Produktion – Unser Anspruch: Immer höchste Qualität!

Die Rado ist Ihr zuverlässiger Partner für hochwertige Kautschuk-Mischungen, die strengsten Maßstäben genügen und engste Spezifikationen erfüllen. Um den hohen Anforderungen entsprechen zu können, arbeiten wir ausschließlich mit Rohstoffen höchster Güte, die wir von Lieferanten rund um den Globus, zum Teil direkt von den Produzenten, zum Teil über Zwischenhändler, beziehen.

Hochwertige Materialien aus aller Welt

Kautschuk-Mischungen setzen sich aus unterschiedlichsten Rohstoffen zusammen. Als Hauptbestandteil dient natürlich Kautschuk, von dem es rund 20 bis 25 verschiedenen Typen gibt. In der RADO verarbeiten wir sowohl synthetischen Kautschuk, der in Spezialanlagen mithilfe spezieller Polymerisationsverfahren hergestellt wird als auch ursprünglichen Natur-Kautschuk, der unter anderem von großen Plantagen in Malaysia, Thailand, Indonesien oder Vietnam stammt.

Darüber hinaus benötigen wir für die Produktion einer verwertbaren Mischung diverse Chemikalien wie:

  • helle Füllstoffe oder Ruße,
  • Weichmacher,
  • Vernetzungsmittel,
  • Beschleuniger und
  • Farbpigmente.

Unsere hauseigene Datenbank umfasst weit über 1.000 Rohstoffe. In unseren Lagern warten jederzeit einige Hundert Tonnen Rohmaterial auf ihre Weiterverarbeitung in den Mischanlagen der RADO.

Modernes Equipment und maßgeschneiderte EDV-Systeme

Für die Herstellung der Kautschuk-Mischungen verfügt die RADO über mehrere spezifische Knetanlagen, Walzen und Aggregate zur speziellen Formgebung der Mischungen.

Kautschuk-Herstellung in Mischlinien

Zum Teil sind Kneter und Walzen gekoppelt und bilden in Verbindung mit nachgeschalteten Batch-Off-Anlagen komplette Mischlinien. Bei dieser Variante werden die Rohstoffe zunächst im Kneter zu einer homogenen Masse verarbeitet und gelangen anschließend in eine offene Walzenanlage, in der eine weitere Homogenisierung stattfindet. Über die sogenannte „Batch-Off“ wird der Compound in der vom Kunden geforderten Abmessung konfektioniert und verpackt.

Kautschuk-Herstellung in alleinstehenden Walzenanlagen

Da es sich in einigen Fällen anbietet, die Rohstoffe direkt auf gegeneinander laufende Walzen zu geben, gibt es in der RADO auch separat stehende, offene Walzenanlagen ohne vorgeschalteten Kneter. In diesen werden die Ausgangsstoffe vermischt und homogenisiert und anschließend ebenfalls über eine „Batch-Off“ aus der Mischanlage herausgefahren.

Bei beiden Produktionsvarianten steuern maßgeschneiderte EDV-Systeme alle wesentlichen Produktionsprozesse äußerst präzise und reproduzierbar.

Veredelung – unser Service für besondere Ansprüche

In der Kautschukproduktion bedeutet Veredelung, dass das Mischgut erst noch auf spezielle Weise weiterverarbeitet wird, ehe der Versand an den Kunden erfolgt. Auf diese Weise kann die RADO auch Wünsche nach einem besonderen Produkt erfüllen, die sich im Rahmen der eigentlichen Compoundierung nicht unmittelbar realisieren lassen.

Das Endprodukt liefern wir unter anderem in folgenden Formen und Geometrien:

  • als Fellware,
  • in Streifen,
  • in Rohlingen,
  • als Kalanderware,
  • als Granulat,
  • in Wig-Wag abgelegt,
  • endlos aufgewickelt oder
  • nach Kundenwunsch abgelängt.

Qualitätssicherung durch regelmäßige Kontrollen

Um jederzeit die hohe Qualität unserer Produkte gewährleisten zu können, führt die RADO in allen Stadien der Rezepturentwicklung und der Mischungsherstellung regelmäßige Analysen durch. Das beginnt bereits bei den Rohstoffen und erstreckt sich über die Rezepturentwicklung bis hin zur Produktion.

Analyse der Rohstoffe

Die RADO führt regelmäßig eigene Rohstoffprüfungen durch, um die einwandfreie Qualität der Ausgangsmaterialien sicherzustellen.

Analysen während der Rezepturentwicklung

Die Neuentwicklung von Rezepturen beginnt mit der Herstellung kleiner Labormischungen, mit deren Hilfe die erfahrenen Chemiker der RADO die Eigenschaften gemäß unseren eigenen Erwartungen oder entsprechend vorliegender Kundenspezifikationen ermitteln. Ob eine Rezeptur den Vorgaben entspricht oder verbessert werden muss, ist an folgenden charakteristischen Werten erkennbar.

  • Härte,
  • Dichte,
  • Festigkeit,
  • Dehnung,
  • Druckverformungsrest,
  • Abrieb,
  • Viskosität und
  • Rheologie.

Analysen während der Produktion

Prozessbegleitende Prüfungen an den Fertigungslinien ermöglichen es uns, Fehler im Herstellungsprozess schnellstmöglich zu erkennen. Im hauseigenen QS-Labor werden diese Analysen durch Tests zu charakteristischen Merkmalen der fertigen Mischungen ergänzt, sodass sich letztendlich ein umfassendes Bild ergibt. Die Kunden der RADO erhalten auf Wunsch ein Abnahmeprüfzeugnis nach EN 10204 3.1, in dem alle Ergebnisse aufgeführt sind.

Jährliche Audits durch externe Institutionen stellen das gute Funktionieren unseres Systems und die Einhaltung strenger Qualitäts-, aber auch Umweltnormen sicher. Die Zertifizierung nach ISO 9001, ISO 14001 und ISO 50001 ist für die RADO seit vielen Jahren selbstverständlich.

Kontakt

RADO Gummi GmbH

  • Uelfe-Wuppertal-Str. 17-19
    42477 Radevormwald
  • +49 2195 674-0
  • +49 2195 674-110
  • info(at)rado.de
Newsletter
Rolf Müller
Wie können wir Ihnen helfen?

Chat

Tab 1
Tab 2
Tab 3
Zurück