Die RADO Gummi GmbH – Ihr Spezialist für hochwertige Kautschuk-Compounds

Im Jahr 1959 durch die Radevormwalder Gebrüder Dornseif zur Herstellung von Gummirädern für Rollschuhe gegründet, versorgt die RADO Ihre Kundschaft in Deutschland, aber auch weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus, heute mit einer Vielzahl hochwertiger Kautschuk-Mischungen.

Unsere Kernkompetenz – Kautschuk-Compounds jeglicher Couleur

Mit über 70 Mitarbeitern, davon viele mit langjähriger Betriebszugehörigkeit, produziert die RADO pro Jahr mehrere Tausend Tonnen unterschiedlichster Compounds. Dank der guten Lage seines Firmensitzes in Radevormwald, im Zentrum Nordrhein-Westfalens, verfügt unser Unternehmen über optimale logistische Möglichkeiten und ist für Zulieferer und Kunden gleichermaßen gut erreichbar.

Auf technische Gummiwaren fokussiert, findet die RADO ihre Nische vor allem in anspruchsvollen Spezialitäten für das Automotive-Umfeld. Aus diesem Bereich kommt auch ein großer Teil der RADO-Kunden. Die besondere Beziehung zu dieser Branche begründet sich historisch darin, dass unser Unternehmen bis 2006 ein Tochterunternehmen der Hella AG war, die zu den Top 100 der weltweiten Automobilzulieferer gehört.

RADO-Produktionsstandorte

Seit mehr als 25 Jahren ist die RADO ein reiner Kautschuk-Compounder. Das Herstellen von Kautschuk-Mischungen ist unser Kerngeschäft, wobei wir jedoch Massen- und Reifencompound-Geschäfte vermeiden und stattdessen auf Speziallösungen für unsere Kunden setzen. Hierbei profitiert unser Unternehmen von eine zielgerichtete Vertriebsstrategie und der Fähigkeit, immer wieder neue Einsatzbereiche und Geschäftsmöglichkeiten für unsere maßgeschneiderten Kautschuk-Compounds zu erkennen.

Abhängig von den zugrundeliegenden Kautschuktypen unterscheiden wir drei Produktgruppen, die zugleich auch drei getrennte Geschäftsbereiche darstellen.

Mischungen auf Basis von Fluor-Kautschuk

Im Fluor-Competence-Center „FCC“ in der Raiffeisenstraße in Radevormwald entstehen unsere Fluor-Kautschuk-Compounds, die vorwiegend im Automotive-Bereich zu Hause sind.

Mischungen auf Basis von Silicone-Kautschuk

Der Geschäftsbereich Silicone und das dazugehörige Spezialwerk befinden sich in unmittelbarer Nähe unseres Stammhauses in Radevormwald. Hier fertigen wir hochwertige Silicone-Kautschuk-Compounds, die überwiegend in der Elektroindustrie, aber auch in der Automobilbranche, im Maschinenbau oder in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden.

Mischungen auf Basis von Spezial-Kautschuktypen

Im Hauptwerk in der Ülfe-Wuppertal-Straße in Radevormwald produziert die RADO jährlich mehrere Tausend Tonnen Compounds auf Grundlage von Nitril-, Chloropren-, EPDM-, Acrylat- sowie Naturkautschuk und viele weitere Varianten, die sich in unterschiedlichsten Produkten aus verschiedenen Branchen wiederfinden.

Die RADO-Tochter Viernheim Rubber GmbH(VRG)

Unser Tochterunternehmen zählt im Prinzip ebenfalls zum Geschäftsbereich Allgemeine Mischerei. Allerdings besteht die Hauptfunktion der VGR darin, als Back-up-Lösung zur Verfügung zu stehen. Sollte es in Radevormwald zu einer Notfallsituation in Form einer unvorhergesehenen Betriebsunterbrechung kommen, könnten wir die Produktion kurzfristig ins hessische Viernheim verlegen und dort ohne größere Zeitverzögerung fortsetzen. Von dieser äußerst komfortablen Situation profitieren nicht nur wir selbst, sie gibt auch unseren Kunden und allen Beteiligten der Lieferkette ein beruhigendes und sicheres Gefühl.

Kontakt

RADO Gummi GmbH

  • Uelfe-Wuppertal-Str. 17-19
    42477 Radevormwald
  • +49 2195 674-0
  • +49 2195 674-110
  • info(at)rado.de
Newsletter
Rolf Müller
Wie können wir Ihnen helfen?

Chat

Tab 1
Tab 2
Tab 3
Zurück