Farbpasten

Als Farbbatch werden polymerbasierte Additive in Form von Granulaten bezeichnet, die dem Rohpolymer zum Einfärben beigemischt werden. Im Vergleich zu Pulverpigmenten, Pasten und flüssigen Zusatzstoffen erhöhen diese speziellen Compounds die Prozesssicherheit und lassen sich gut verarbeiten.

Um Farbbatches herzustellen, werden Farbpigmente und/oder Chemikalien mit Rohpolymeren wie FPM, VMQ oder FVMQ vermischt. Danach werden die Mischungen in einem Extruder mit Filteranlage gestrainert und optional granuliert, beispielsweise mithilfe eines Stranggranulierers. Zum Abschluss wird mittels Klassiersieb die gewünschte Granulatgröße selektiert.

Der fertige Batch wird in Plastiksäcke oder alukaschierte Gebinde verpackt und dann an die kautschukverarbeitende Industrie ausgeliefert.

Farbbatches eignen sich hervorragend, um Silikon-Mischungen, Fluorsilikon-Mischungen oder Fluor-Compounds einzufärben. Sie ermöglichen das wirtschaftliche Selbsteinfärben für die Mehrzahl der Kautschukverarbeitungsverfahren. Die Standardisierung der Batches nach RAL sorgt für Kosteneffizienz und stellt einen immer gleichen Farbton im Endprodukt sicher. Bei Bedarf können Farbbatches zusätzlich mit UV-Stabilisatoren, Antioxidantien, Flammschutzmitteln, Antistatika, Gleitmitteln und vielen weiteren Stoffen versehen werden.

Kontakt

RADO Gummi GmbH

  • Uelfe-Wuppertal-Str. 17-19
    42477 Radevormwald
  • +49 2195 674-0
  • +49 2195 674-110
  • info(at)rado.de
Newsletter
Rolf Müller
Wie können wir Ihnen helfen?

Chat

Tab 1
Tab 2
Tab 3
Zurück